Umgestaltung des Asphalthofes der Jugendkunstschule Atrium

Bauzeit: 2016

Auftraggeber: Bezirksamt Reinickendorf von Berlin

Bühne – Sukzession – Asphalt – Aktionsflächen

Ziel war die Schulhofumgestaltung, Begrünung und Aufwertung des Asphalthofes der Jugendkunstschule Atrium. Für die Begrünung wurde die bestehende Asphaltdecke in Teilen aufgebrochen und durch sukzessive Pflanzflächen und Baumpflanzungen ersetzt. Sitzgelegenheiten und eine Bühne dienen unter anderem Aufführungen der Schule und führen zu einer Belebung des neugestalteten Hofes.